Was, wenn ich mehr als ein Logo brauche?

In Bezug auf Design ist eine Identität Ihre visuelle Position. Wenn Sie ein Logo haben, haben Sie das erste Element, das in einem Identitätssystem notwendig ist, und einen langen Weg vor sich, um ein vollständiges System zu etablieren.

Was, wenn ich mehr als ein Logo brauche?

In Bezug auf Design ist eine Identität Ihre visuelle Position. Wenn Sie ein Logo haben, haben Sie das erste Element, das in einem Identitätssystem notwendig ist, und einen langen Weg vor sich, um ein vollständiges System zu etablieren. Marken leben innerhalb der Kultur und sind somit eine Reaktion auf uns und unsere Welt und die Dinge, die in ihr passieren. Eine Marke ist so viel mehr als ein Logo, eine Farbpalette und eine nicht so schreckliche Schriftart. Wir sollten Marken schaffen, die die Menschen begeistern und auf die sie neugierig sind, Marken, um die sie sich scharen werden. Wir sollten Marken schaffen, die tatsächlich einen Unterschied machen.

Denn das ist es, was die Menschheit braucht. Weil jedes kleine bisschen hilft, egal ob es von einem Einzelnen oder einer Marke kommt. Und weil, wenn Sie es nicht tun, jemand anderes es tun wird. Wenn Sie eine Non-Profit-Organisation sind, nennen Sie es Mission oder Vision, oder wenn Sie Simon Sineks TED Talk gesehen haben, nennen Sie es vielleicht Ihr "Warum", aber die Quintessenz ist, dass jede Marke einen Zweck braucht, der sie leitet. Ihr Zweck ist nicht, "handwerklichen Käse herzustellen" oder "Geld zu verdienen". Um wirklich eine Beziehung zu den Menschen herzustellen, müssen Sie eine Richtung haben, eine treibende Kraft für Ihre Marke, ein Streben nach einem Zweck.

Ein einprägsames Logo ist wichtig; es ebnet den Weg für ein effektives Branding. Eine Marke ist jedoch mehr als ein Logo. Es ist mehr als nur eine visuelle Identifikation. Eine Marke ist eine Emotion hinter dem, was jemand fühlt, sieht und schmeckt, wenn er auf irgendeiner Ebene mit Ihrem Unternehmen interagiert. Ihre Marke ist das Bild hinter dem, was Ihr Unternehmen glaubt und anstrebt. Höchstwahrscheinlich wird der Kunde nicht glücklich darüber sein, dass das von Ihnen erstellte Logo einem anderen Unternehmen ähnlich ist, vor allem, wenn er mit dem Logo zufrieden ist, aber Sie müssen trotzdem mit ihm darüber sprechen.

Nachdem wir jedoch das Logo erstellt hatten, fanden wir ein Logo für ein anderes Unternehmen, das unheimlich ähnlich aussieht. In diesem Abschnitt gehen wir darauf ein, was ein gutes Logo ausmacht und wie es Ihrem Unternehmen helfen kann, das Vertrauen und damit auch den Geldbeutel Ihrer Zielgruppe zu gewinnen. Viele Unternehmen übersehen das wahre Potenzial einer Marke und begnügen sich mit einem Logo. Um ein gesundes Verständnis für die Unterschiede zwischen einem Logo und einer Marke zu erlangen, müssen zunächst einige Definitionen festgelegt werden. Logos sollten einprägsam, einfach und zeitlos sein und Raum für das lassen, was das Logo eigentlich repräsentiert - Sie. Während ein Logo zur Identifikation dargestellt wird, sollte eine Marke mit viel Bedacht darauf verwaltet werden, wie Ihr Publikum darauf reagieren wird.

Obwohl die besten Logos in der Regel auch die besten Marken sind, ist es möglich, ein brillantes Branding mit einem mittelmäßigen Logo zu etablieren.