wie ein Logo Ihre Markenidentität definiert?

Eine Markenidentität besteht aus den Unternehmenswerten und der Art und Weise, wie die Marke diese Werte durch ihre Produkte und Dienstleistungen kommuniziert. Es geht darum, was die Marke sagt, wie sie visuell mit Bildern und Design dargestellt wird und was die Marke beabsichtigt, dass die Kunden fühlen, wenn sie mit ihren Produkten interagieren.

wie ein Logo Ihre Markenidentität definiert?

Eine Markenidentität besteht aus den Unternehmenswerten und der Art und Weise, wie die Marke diese Werte durch ihre Produkte und Dienstleistungen kommuniziert. Es geht darum, was die Marke sagt, wie sie visuell mit Bildern und Design dargestellt wird und was die Marke beabsichtigt, dass die Kunden fühlen, wenn sie mit ihren Produkten interagieren. Im Wesentlichen ist Ihre Markenidentität die Persönlichkeit Ihres Unternehmens und ein Versprechen an Ihre Kunden. Um etwas zu vermarkten - ein Produkt, eine Person, eine Organisation oder eine Idee - müssen Sie zunächst Ihre Marke definieren. Sobald Sie Ihre Marke definiert haben, können Sie eine Grundlage für alle Ihre Marketingbemühungen und -strategien schaffen. Ihre Markendefinition dient als Messlatte bei der Bewertung aller Marketingmaterialien, von Ihrem Logo bis hin zur Farbe Ihrer Visitenkarten.

Ein Logo identifiziert ein Unternehmen oder Produkt durch die Verwendung einer Marke, einer Flagge, eines Symbols oder einer Signatur. Ein Logo verkauft das Unternehmen nicht direkt und beschreibt selten ein Unternehmen. Logos leiten ihre Bedeutung von der Qualität der Sache ab, die sie symbolisieren, nicht umgekehrt - Logos sind dazu da, um zu identifizieren, nicht um zu erklären. Kurz gesagt: Was ein Logo bedeutet, ist wichtiger als das, wonach es aussieht. Eine Markenidentität ist das kohärente Erscheinungsbild Ihrer Organisation. Sie sollten auch sicherstellen, dass Ihr Designpartner Ihr Logo in mehreren Formaten liefert (z.

B. eine Schwarz-Weiß-Version oder mehrere Größen), um sicherzustellen, dass Sie immer das gewünschte Logo haben - und dass jedes mit Ihrer Markenidentität übereinstimmt. Das ist ein sehr aufschlussreicher Beitrag, der klar erklärt, was die Hauptunterschiede von Marke, Identität und Logo sind. Ein Logo ist ein Symbol; es ist die Art und Weise, wie es über die Identitätsstücke, die Marketingbotschaften, verwendet wird, die dieses Symbol repräsentativ für eine Marke machen. Ich denke also, dass ein Firmenlogo zur Markenidentität wird, wenn es sich von der Konvention unterscheidet und wie das Unternehmen auftritt. So wichtig das Logo für die Markenbildung auch ist, es ist nicht das einzige Element, das eine Markenidentität stark macht.

Verstehen Sie zunächst einmal, dass das Logo nur eines von vielen Elementen ist, die Ihre Markenidentität ausmachen. Nun, da Sie Ihre Markenstimme und -geschichte haben, ist es an der Zeit, Ihr Markenlogo zu definieren, das zur Persönlichkeit Ihrer Marke passt. Logodesign, Identitätsdesign und Branding haben alle unterschiedliche Rollen, die zusammen ein wahrgenommenes Image für ein Unternehmen oder Produkt bilden. Machen Sie das Logo und das Identitätssystem so vielseitig, dass sie in einer Vielzahl von Situationen und Bedürfnissen verwendet werden können, damit das Designsystem zukunftssicher ist. Wenn Sie ein Klempnerlogo mit einem Rohr darin haben, denken Sie daran, wie viele andere Klempnerlogos ein Rohr haben werden... Sie wollen ein originelles Logo haben, was in den meisten Fällen bedeutet, dass kein Teil des Unternehmens in das Logo integriert wird.

Wenn Sie also mit einem Sammelsurium verwirrender und inkonsistenter Grafiken arbeiten, ist es an der Zeit, eine Änderung vorzunehmen und Ihre visuelle Markenidentität klar festzulegen.