wie findet man die richtigen Logotypen?

Wenn es seine Aufgabe richtig erfüllt, schafft Ihr Logo positive Assoziationen zwischen Ihrem Unternehmen und Ihrer Zielgruppe, in Form eines visuellen Hinweises. Der Stil der Wörter entlockt eine Bedeutung und ruft die Persönlichkeit der Marke hervor, egal ob diese spielerisch, künstlerisch, lehrreich oder ernst ist.

wie findet man die richtigen Logotypen?

Wenn es seine Aufgabe richtig erfüllt, schafft Ihr Logo positive Assoziationen zwischen Ihrem Unternehmen und Ihrer Zielgruppe, in Form eines visuellen Hinweises. Der Stil der Wörter entlockt eine Bedeutung und ruft die Persönlichkeit der Marke hervor, egal ob diese spielerisch, künstlerisch, lehrreich oder ernst ist. Das Schöne an Wortmarkenlogos ist, dass sie einfach über verschiedene Medien hinweg angewendet werden können und dass sie den Wiedererkennungswert des Namens steigern, da sie sauber und unkompliziert sind. Es ist üblich, dass Unternehmen ihr Wortmarkenlogo zu einer Initiale oder einem Monogramm verkürzen (denken Sie an Facebook, das sein berühmtes F in den meisten seiner Anwendungen verwendet).

Wir werden Monogramm-Logos als nächstes erklären. Und, wie bereits erwähnt, ist es nicht ungewöhnlich, dass ein Monogramm oder eine Buchstabenversion eines Wortmarkenlogos für kleinere Bereiche wie Website-Favicons, Apps und Profilbilder in sozialen Medien verwendet wird. Sie sollten sicherstellen, dass die Schriftart in beiden Versionen die gleiche ist, um die Wiedererkennung der Marke zu verstärken. Von Ihrem kühlschrank bis zu Ihrem Auto, überall sehen Sie verschiedene Arten von Logos.

Wenn Sie sie sehen, denken Sie, dass sie lediglich ein Symbol sind. Aber das ist nicht der Fall. Logos sind komplexer und bedeutungsvoller, als Sie vielleicht erkennen. Wir haben eine Liste mit 10 Arten von Logos erstellt.

Jeder Typ hat eine besondere Bedeutung. Lassen Sie uns einen nach dem anderen kennenlernen. Logos sind ein Teil des täglichen Lebens. Sie sehen sie auf Ihrem Kühlschrank, wenn Sie Ihr Frühstück machen, auf Ihrem Auto, wenn Sie zur Arbeit fahren, auf Ihrem Computer, wenn Sie sich an Ihren Schreibtisch setzen.

Nachdem wir nun die drei Haupttypen von Logos (Wortmarke, Monogramm und Kombinationsmarke) behandelt haben, werden wir nun über zwei weniger verbreitete Arten von Logos sprechen. Monogramm-Logos sind Erweiterungen von Buchstabenmarken-Logos, die die Anfangsbuchstaben eines längeren Firmennamens verwenden. Doch bevor wir uns mit den einzelnen Arten beschäftigen, wollen wir uns an das Zitat von LeBron James über Logos erinnern: "Es gibt einige Teams und Logos, die man sieht, egal wo auf der Welt, und man weiß genau, wer sie sind und was sie bedeuten. Diese Logos verwenden oft geometrische Formen und Typografie, um einfache Logos mit schlichten Farbpaletten zu erstellen.

Typografische Logos Monogramme WortmarkenBildmarken und Icon-Logos Bildmarken Abstrakte Marken MaskottchenBeide Embleme Kombinationsmarken. Denn Sie haben sehr schön den Unterschied zwischen verschiedenen Arten von Logos und deren Typen erklärt. Aufgrund ihrer Neigung zu höherer Detailgenauigkeit und der Tatsache, dass Name und Symbol starr miteinander verbunden sind, können sie jedoch weniger vielseitig sein als die zuvor erwähnten Logotypen. Obwohl die bisher besprochenen Logotypen-Typen alle recht unterschiedlich sind, muss man sich in der Realität nicht zwischen ihnen entscheiden.

Da das Design solcher Logos kompliziert ist, erweisen sie sich als etwas weniger vielseitig als die zuvor besprochenen Arten von Logos. Bei diesen Arten von Logos wird der Name normalerweise in verschiedenen Formen wie Quadrat, Rechteck, Quadrat und mehr dargestellt. Eines der besten Dinge, die Sie tun können, wenn Sie ein Logo fÃ?r Ihre Marke auswÃ?hlen, ist, sich verschiedene Arten von Logos bei Designhill anzusehen. NatÃ?rlich gibt es eine Menge Raum fÃ?r AnpassungsfÃ?higkeit in einem Logo â nicht zuletzt, weil es mindestens zehn verschiedene Haupttypen von Logos gibt, und jeder Typ sendet eine eigene Botschaft.

Es gibt viele verschiedene Arten von Logos - ein Logo kann nur ein Name in einer gewählten Schriftart oder eine Marke oder beides sein.