Wie funktionieren Logodesign-Wettbewerbe?

Anstatt sich auf einen Designer oder eine Agentur zu verlassen, um Ihr Logo zu erstellen, können Sie den Job per Crowdsourcing erledigen, indem Sie einen Logo-Design-Wettbewerb starten. Reichen Sie Ihr Logo-Design-Briefing ein, und Hunderte von professionellen Designern werden ein Logo nur für Sie entwerfen.

Wie funktionieren Logodesign-Wettbewerbe?

Anstatt sich auf einen Designer oder eine Agentur zu verlassen, um Ihr Logo zu erstellen, können Sie den Job per Crowdsourcing erledigen, indem Sie einen Logo-Design-Wettbewerb starten. Reichen Sie Ihr Logo-Design-Briefing ein, und Hunderte von professionellen Designern werden ein Logo nur für Sie entwerfen. Wenn die Frist abgelaufen ist, wählen Sie Ihr Lieblingsdesign aus, finalisieren es und dann gehört es Ihnen. Alternativ können Sie auch von Ihrer Wettbewerbsseite selbst garantieren, sobald Sie 10 Einträge haben.

Ist es besser, die anfängliche 4-tägige Runde 1 während der Wochentage laufen zu lassen oder besser, sie über ein Wochenende laufen zu lassen. Wir haben dies für das Speed Boostr-Logo getan (Schritt-für-Schritt-Anleitung mit Screenshots unten). Bei Logodesign-Wettbewerben geht es nicht nur darum, Ihre beste Idee zu präsentieren, sondern tatsächlich darum, die Designs zu präsentieren, die dem Käufer gefallen. Im Szenario des Logo-Design-Wettbewerbs wird eine einzigartige und originelle Idee nur dazu beitragen, dass andere Designer sie abwerben und zu ihrem Vorteil aushecken.

Dann sollten Sie sehr spezifische Parameter festlegen. Erklären Sie, welches Gefühl, welchen Ton oder welche Einstellung Ihr Logo vermitteln soll. Lassen Sie die Teilnehmer wissen, ob sie eine bestimmte Farbpalette verwenden sollen und geben Sie ihnen, wenn möglich, den HTML-Code oder die Pantone-Nummern für die Farben. Legen Sie auch Standards für Format, Größe und Auflösung fest.

Bei Logodesign-Wettbewerben gewinnt nicht unbedingt das beste Design oder der beste Designer, denn Logodesign-Wettbewerbe sind meist ein Sammelsurium von Anforderungen, die nur vom Wettbewerbsersteller (Käufer) gestellt werden. Obwohl Logodesign-Wettbewerbe große Vorteile bieten, unterscheidet sich der Prozess erheblich von der Zusammenarbeit mit einem professionellen Designteam. Beim Grafikdesign geht es darum, die eigene Vorstellungskraft in ein visuelles Kunstwerk zu verwandeln, aber da sich der Trend zu Logodesign-Wettbewerben weiterentwickelt hat, ist es mehr zu einer Art "wir hoffen darauf, bezahlt zu werden" geworden, was die heutige Realität zahlreicher Grafikdesigner ist, mit denen wir zu tun haben. Leute, die Wettbewerbe veranstalten, wählen sehr selten ein Logodesign aus, das nach ihren ursprünglichen Anforderungen auftaucht.

Wenn die Teilnahme an Logo-Design-Wettbewerben überhaupt profitabel sein soll, müssen Sie den Zeitaufwand auf ein Minimum reduzieren. Ich hoffe, dass es Ihnen Spaß gemacht hat, die Tipps zum Gewinnen eines Logo-Design-Wettbewerbs zu lesen und dass sie Ihr Wissen über das Spielen und Gewinnen eines Logo-Design-Wettbewerbs verbessert haben. Wir brauchen ein neues, modernes Logodesign, verlagern unser Geschäft an die Space Coast von Florida und würden gerne ein Schriftdesign mit Weltraumkanten wie Telsa oder Space haben. Wenn Sie zufrieden sind, bestätigen Sie einfach die Entscheidung und erhalten Kopien des Logos - neben allen Rechten an dem Design.

Die meisten Designhäuser bieten bis zu zehn erste Konzepte an, während Logowettbewerbe über hundert anziehen. Sie sollten nicht zu den Dummen gehören und Ihre Zeit damit verschwenden, ein Logo-Design nach dem anfänglichen Briefing zu entwerfen, denn das wird sich irgendwann komplett ändern. Da der Trend jedoch mit rasender Geschwindigkeit voranschreitet, hier ein paar Dinge, die Sie tun können, um Ihre Chancen auf den Gewinn eines Logo-Design-Wettbewerbs zu maximieren.